You are currently viewing Ferienfreizeit 2021 auf der Wasserkuppe / Rhön

Ferienfreizeit 2021 auf der Wasserkuppe / Rhön

Unter Planung und Durchführung von Volker Weinlich durfte auch in diesem Jahr wieder eine gemischte Modellfluggruppe (6 Jugendliche und 11 Erwachsene) eine Woche Modellflugferien vom 21. -27.08.2021 auf der Wasserkuppe/Rhön verbringen.

Es sind alle ohne große Staus gegen Mittag gut in der Rhön angekommen.
Die Unterbringung im DJO-Landesheim Rodholz war wie gewohnt wieder sehr gut. Wir konnten einen großen Gemeinschaftsraum zum Basteln nutzen und nahmen hier auch unsere Verpflegung (Volker hatte uns diesmal mit Vollpension eingebucht) ein.

Am Anreisetag begrüßte uns die Rhön mit Sonne und gutem Flugwetter, so dass es die Ersten gleich mit ihren Modellen an den Südhang zog. Der Wind hätte etwas stärker sein können. Wegen des schönen Wetters war hier auf der Wasserkuppe der Teufel los und man bekam nur mit viel Glück und Ausdauer einen Parkplatz. 

6

So. 22.08.21
Der Morgen begrüßte uns mit tief hängendem Nebel, also entschlossen wir uns kurzerhand in das Segelflugmuseum zu gehen. Nach dem Mittagessen hatten wir für ein kurzes Zeitfenster gutes Flugwetter am Westhang, bevor am Nachmittag wieder Regen aufkam – wer nicht schnell genug vom Hang kam, wurde nass (Harald und Ute).

Abends drückte sich zu fortgeschrittener Stunde wieder die Sonne durch;
es  wurde in der Grillhütte gegrillt und anschließend der Kamin angemacht.
Ralf besuchte uns am Abend überraschend auf seiner Deutschlandtour und konnte ein schönes Gruppenfoto von uns machen.

Mo. 23.08.21
Heute erwartete uns ganztägig Nebel und Nieselregen, so hatten wir Zeit zum Bauen unserer Projektaufgabe (Entenflugzeuge). Nach dem Mittagessen fuhren die jungen (und alten) Wilden zum Kartfahren nach Fulda. Nach dem Abendessen riss das Wetter auf und so ging es noch einmal zum Fliegen auf die Abtsrodaer Kuppe.

Di. 24.08.21
Morgens starteten wir wieder mit Nebel, aber ab Mittag gab es besseres Wetter mit einem Sonne-Wolken-Mix bei mittlerer Windstärke aus Nordost.
Auf der Abtsrodaer Kuppe herrschte reger Betrieb.

Mi. 25.08.21
Nun hatten wir mal einen sonnigen Tag mit bestem Wetter, allerdings recht schwachem Wind aus Nordost. So konnten wir den ganzen Tag an der Abtsrodaer Kuppe fliegen.
Nach dem Abendessen ging es an den windgeschützten Südhang, um den Gleiterwettbewerb durchzuführen.

Do. 26.08.21
Aufstehen um 5:30 Uhr – aus dem Fenster schauen – es regnet stark –
also kein Sonnenaufgangsfliegen – wieder hinlegen.

Nach dem Frühstück ging es dann zur Taufe unserer „Neuen“ (Jimmy, Dieter, Pepe) an die Fuldaquelle . Anschließend ging es wieder zur Abtsrodaer Kuppe mit den ersten Flügen im Nebel bei gutem Wind aus NW. Am Nachmittag hatten wir zum Abschluss noch einmal einen schönen Sonne-Wolken-Mix.

Fr. 27.08.21

– Jetzt heißt es Packen –

Nun wurde noch die „Werkstatt“ aufgelöst und gereinigt, die Zimmer gesäubert und alles wieder in den Autos verstaut.

Schnell gingen die Tage vorbei und auch wenn das Wetter nicht immer optimal war,
so hat es doch allen wieder viel Spass gemacht.

Auf Wiedersehen, bis zum kommenden Jahr!
Geplant ist der 16. – 22.07.2022